Der Laborleiter als Coach

Der Workshop richtet sich an Laborleiter und alle Führungs- und Nachwuchsführungskräfte, sowie an Projekt- und Teamleiter, die ihr Führungsrepertoire erweitern möchten um Mitarbeiter wirkungsvoll in ihrer beruflichen Weiterentwicklung zu fördern.
Die Aufgaben der Labor- bzw. Teamleiter haben sich erweitert und sind vielfältiger geworden. In erfolgreichen Unternehmen übernehmen Labor- oder Abteilungsleiter neben der fachlichen Betreuung der Mitarbeiter zunehmend die Rolle des Coachs.


Der Nutzen des Coachings ist enorm – Kompetenzgewinn im Unternehmen, Förderung des Selbstvertrauen und der Wertschätzung der Mitarbeiter, höhere Motivation der Mitarbeiter und mehr Loyalität den Führungskräften gegenüber.

Dieser Workshop bereitet Führungskräfte auf ihre Aufgabe als Coach vor und vermittelt wichtige Instrumente und Methoden des Coachings.

Mit praxisnahen Beispielen und Übungen werden Hilfestellungen gegeben, wie die Doppelrolle Führungskraft und Coach im Team erfolgreich gemeistert und das Team zukünftig zu Spitzenleistungen motiviert werden kann.

Inhalte:                                                                                                          

Klärung der Rolle „Der Laborleiters als Coach“

       Was ist ein Coach?

       Warum brauchen erfolgreiche Teams einen Coach als Moderator?

       Die Unternehmensführung im globalen Zeitalter

       Wie wichtig ist ein gut funktionierendes Team?

       Die Rolle des Einzelnen im Team

 

Voraussetzungen und Eigenschaften eines Coachs

       Die Übermittlung von „Ich –Botschaften“

       Aktives und bewusstes Zuhören

       Den Mitarbeiter mit seinen Fähigkeiten und Anliegen verstehen lernen

 

Veränderung im Unternehmen

       Warum Veränderung nicht so einfach ist

       Die fünf  Stufen der Veränderungsarbeit

       Strategien  der Verhaltensänderung

       Vereinbarkeit von Führung und Coaching

 

Erfolgsfaktoren für die Weiterentwicklung von Mitarbeitern

       Die Leistungspotentiale der Mitarbeiter erkennen, fördern und weiterentwickeln 

       Förderung der Motivation bei Veränderungen

       Aufbau von Vertrauen und Selbstvertrauen

       Einbindung Außenstehender

       Konstruktive Feedbackgespräche

 

 
Fakten:                                                                                                          
Termine Dauer
Seminar-Nr. Beginn / Ende
Ort

07.10.2014

1 Tag
KOM-LL-1114

09:00 - 17:00 Uhr

München


Referentin:                                                                                                     

Frau Angelika Patzelt ist Kommunikationstrainerin (DVNLP), Coach (ECA) und Wirtschaftsmediatorin (FU Hagen). Während ihrer Zeit als Abteilungsleiterin in der IT-Branche beschäftigte sie sich mit dem Aufbau der Qualitätssicherung und des Beschwerdemanagements. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Personalentwicklung unterstützt sie seit 10 Jahren als Trainerin Führungskräfte und Mitarbeiter dabei, ihre Fähigkeiten zu erweitern.

 

 

Stichworte aus dem Inhalt:

 

Laborleiter, Coach, der Laborleiter als Coach, erfolgreiches Team, Unternehmensführung, Mitarbeiterführung, Führungsstil, die Rolle des Einzelnen im Team, Eigenschaften eines Coach, Voraussetzungen eines Coach, aktives Zuhören, Mitarbeiter verstehen lernen, Veränderungen im Unternehmen, die 5 Stufen der Veränderungsarbeit, Führung und Coaching, Leistungspotetiale erkennen, Motivation, Vertrauen und Selbstvertrauen, konstruktive Feedbackgespräche