Analytica-Seminar: HPLC-Troubleshooting

Dieses Seminar richtet sich an Wissenschaftler und Labormitarbeiter, die bereits mit der HPLC arbeiten und Probleme in der HPLC vermeiden und/oder beseitigen möchten.

Seminardetails
Flyer_A-LC_Troubleshooting_2020_ANA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.3 KB

In diesem Seminar werden den HPLC-Anwendern wesentliche Tipps und Strategien zur Fehlersuche und -vermeidung vorgestellt. Da das Erkennen von Fehlen und Fehlerbildern eine wesentliche Rolle spielt, werden im Seminar die am häufigsten auftretenden Probleme angesprochen und deren Ursachen – die sowohl in der Methode als auch im HPLC-Gerät liegen können – aufgezeigt. Davon abgeleitet werden Lösungen vorgestellt, welche den Teilnehmern zukünftig helfen sollen die Probleme mit der HPLC-Anlage schneller in den Griff zu bekommen.

 

Wichtiger noch als die Behebung eines Problems ist die Vorbeugung von Problemen. Das Seminar wird daher mit vorbeugenden Maßnahmen zur Vermeidung von Problemen abgerundet.

 

Inhalte:                                                                                                          

Allgemeines Vorgehen

  • Analyse des Problems
  • Welche Geräte und Verbrauchsmaterialien sollten Sie zur Hand haben?
  • Säulentestung und Pumpentests
  • Dokumentation wichtiger Parameter
  • Grundsätze zur Erhaltung der Leistung

 

Apparatives

  • Säulen und Vorsäulen
  • Temperatur
  • Filter
  • Hoher pH-Wert und stark adsorptive Proben
  • Kapillaren

 

HPLC-Troubleshooting

  • Erkennen von Fehlern im Chromatogramm
  • Systematisches Vorgehen bei der Fehlerbeseitigung
  • Lösungen für oft auftretende chromatographische Probleme
  • Vorbeugen ist besser als korrigieren: Strategien zur Fehlerprävention
  • Optimierungsmöglichkeiten bei Pharmakopöe-Methoden

 

 
Fakten:                                                                                                          
Termine Dauer Seminar-Nr. Beginn / Ende Ort

01.04.2018

1/2 Tag ANA-LC-010420-1 10:00 - 13:00 Uhr München

 

Seminaradresse:

München:

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München

Hotelempfehlungen:

Hotel Motel One München-East Side

Orleansstraße 87

81667 München

EZ: 130,- Euro / Nacht

Für eine Buchung kontaktieren Sie uns bitte!


Seminarpreis:                                                                                                

Analytica-Seminar: HPLC-Troubleshooting

Teilnahmegebühr: 279,00 €

  

Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%.

! Jeder Teilnehmer eines Analytica-Seminars erhält 2 Tagestickets für

   die Analytica 2020 kostenlos dazu !

 

Unsere Analytica-Seminare sind von unseren Rabatt-Aktionen ausgeschlossen.

Anmeldung:                                                                                                   
Analytica-Seminar: HPLC-Troubleshooting 01.04.2020

in München auf der Analytica 2020

Analytica-Seminar: HPLC-Troubleshooting 01.04.2020 in München auf der Analytica
279,00 €
Jetzt Buchen
  • leider ausgebucht
Referent:                                                                                                        

Dr. Frank Michel hat an der WWU Münster Chemie studiert und 2001 auf dem Gebiet von stationären HPLC-Phasen promoviert. Umfassende Erfahrung in der Entwicklung und Validierung analytischer Methoden erlangte er durch seine Mitarbeit bei Bernina Biosystems und der HWI Analytik GmbH.  

Seit 2010 ist er bei Merck als Analytical & Chromatography Scientific Advisor unter anderem für „Training und Seminare“ verantwortlich.

 

Stichworte aus dem Inhalt:

HPLC, Troubleshooting, Methodenentwicklung, Robustheit, Fehler-beseitigung, schnelle HPLC, Optimierung von HPLC-Methoden, HPLC-Methodenentwicklung, RP, NP, HILIC, Trennleistung,  Detektoren, stationäre Phase, mobile Phase, chromatographische Problemlösungen, Fehlerprävention, Methodentransfer, Pharmakopöe-Methoden, Gradienten-methoden, isokratische Methoden